Dr- med. Hartung - Cancer Therapy Specialist Germany

 

Zentrum für Hyperthermie und alternative Krebstherapie
Dr. med. Dieter Hartung
Hauptstraße 122
77694 Kehl / Strasbourg

Tel: +49 (0) 7851 - 48 04 58

Kontaktformular

Anfahrt

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. : 9:00  - 12:00 Uhr
Montag, Mittwoch, Donnerstag
15:00 - 17:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Vitamin B 17 (Laetrile) in der Krebstherapie

Vitamin B 17 wird in der alternativen Krebstherapie therapeutisch eingesetzt. Es ist eine bekannte Eigenschaft der Krebserkrankung, dass sie ungebremst wächst und sich in fremdes Gewebe einschneidet.

Die Krebszelle bedient sich hierbei eines bestimmten Enzyms. Dieses Enzym schneidet die Zellwände und die Zellzwischenräume wie eine Schere auf. Wird Vitamin B 17 aufgenommen, schneidet das Enzym das bisher harmlose Vitamin B 17 Molekül mit auf. Jetzt entsteht ein Gift, das die Krebszelle abtötet.

Da nur die Krebszelle über dieses Enzym verfügt, wird das Gift besonders im und am Tumor freigesetzt. Auch verstreute Krebszellen fallen diesem Mechanismus zum Opfer. Auch durch Operation verstreute Krebszellen können auf diese Weise aus dem Körper entfernt werden.

Die Entstehung von Metastasen kann verhindert werden. In unserem Zentrum für Hyperthermie und alternative Krebstherapie befürworten wir eine sachgerechte Einnahme von Vitamin B 17 unter ärztlicher Überwachung.

 

Vitamin B17-Therapie im Zentrum für Hyperthermie –Kehl/Strasbourg

Wie wird die Vitamin B17-Therapie von uns bei Krebspatienten eingesetzt?

Vor jeder Vitamin B17 – Therapie wird zunächst eine schulmedizinische und naturheilkundliche Untersuchung und ein ausführliches Gespräch mit dem Patienten durchgeführt.
Wir erhalten so die nötigen Informationen über die Krebserkrankung und die psychische Belastung des Patienten.
Wir beziehen auch die mitgebrachten ärztlichen Befunde und Krankenhausbefunde in unsere Entscheidungsfindung ein.
Danach wird mit dem Krebspatienten gemeinsam entschieden, wie die Vitamin B17 – Therapie durchgeführt wird.

Es gibt drei Behandlungsmöglichkeiten mit Vitamin B17:

  • Vitamin B17 – Infusionstherapie
  • Vitamin B17 – Tabletteneinnahme
  • Verzehr von Aprikosenkernen mit Vitamin B17 – Gehalt

Die Behandlung der Krebspatienten mit Vitamin B17 verläuft üblicherweise bei uns wie folgt:

An Werktagen erhalten die an Krebs erkrankten Patienten eine Infusion mit Vitamin B17, die etwa eine Stunde dauert und unter ärztlicher Aufsicht durchgeführt wird.
Die Infusionstherapie mit Vitamin B17 ist in der Regel sehr gut verträglich. Der Patient kann nach der Behandlung wieder nach Hause zurückkehren.

Am Wochenende wird die Vitamin B17 – Behandlung mit der Einnahme von Vitamin B17 – Tabletten fortgesetzt. Zusätzlich empfehlen wir den Krebspatienten, täglich eine bestimmte Menge von Aprikosenkernen zu kauen.

Die Dosierung der Vitamin B17 – Therapie wird individuell auf den Patienten und die Krebserkrankung abgestimmt.

Leberkrebs News

In Deutschland erkranken jedes Jahr ungefähr 5300 Menschen an Leberkrebs. Männer sind häufiger betroffen als Frauen. Vorsorgeuntersuchungen für Leberkrebs existieren nicht. Es ist sehr wichtig auf frühe Warnzeichen zu achten.

Weiterlesen...

In der medikamentösen Behandlung der fortgeschrittenen Leberkrebserkrankung gibt es Neuigkeiten:

Weiterlesen...

Krebsbehandlung News

In den letzten Jahren hat die Krebstherapie enorme Fortschritte machen können. Die Forscher arbeiten in der ganzen Welt unablässig an neuen Therapieverfahren zur Krebsbekämpfung.

Weiterlesen...